Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Flotter Dreier FFM
7643 Mitglieder
zur Gruppe
MMF - für Solo Ladies
2139 Mitglieder
zum Beitrag
FFM - und die andere ist so viel besser...195
Ist das eine echte Bedrohung für eine Beziehung oder ist es kein…
zum Beitrag
dauerhafte Beziehung FFM zu dritt56
Welche Mädels könnten sich eine dauerhafte Beziehung zu dritt…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Beziehung zu Dritt

******ses 
Gruppen-Mod7.246 Beiträge
Paar
******ses Gruppen-Mod7.246 Beiträge Paar

Nun ja
MEINEN Erstmann kenne ich seit 33 Jahren, wir haben so einiges an Höhen und Tiefen hinter uns, haben vollstes Vertrauen zueinander,..können uns blind auf den anderen verlassen. Ihn sehe ich jeden Tag, weiß wo er ist, was er macht usw. Unser Sexualleben haben wir gemeinsam aufgebaut, finden und erfinden uns darin dennoch immer wieder neu. Er hat auch seine Mädels mit denen er sich trifft, weiß ich doch ganz genau, sie haben mit mir nix zu tun, nehmen mir nichts weg.

Bei meinem Zweitmann ist es so, dass wir uns wie gesagt zwar seit einem guten Jahr kennen, ihn uns der Zufall ins Haus geschickt hat. Es war nie geplant. In dieser Zeit zwar auch schon viel erlebt und durch gesponnen haben, viele Tage und Nächte am Stück zusammen waren.... ABER wir sehen uns eben nur Etappenweise, da es eine Fernbeziehung ist. Aus einer anfänglichen Flirterei wurde Liebe.
AM Anfang sagte ich noch zu zwei Freundinnen... mit euch würde ich den "teilen", nun haben sich aber die Gefühle geändert *umpf*

Alles , was ich mit meinem Mann bisher durch habe ist mit IHM noch relativ neu, fremd und doch sind wir uns sehr vertraut. Es fehlt einfach nur an der Zeit, das Erlebte sacken zu lassen..... Er würde auch nie etwas tun, was mich verletzen würde.
Im letzten Jahr war oder bin ich es eben gewohnt ihn allein für mich zu haben, da es niemanden anderen an seiner Seite gibt....bisher *ggg*. Klar kann er auch andere Frauen haben, soll er auch, solange es nur bei einer reinen Sexgeschichte bleibt. *mrgreen* Denn NUR dann bleibt noch genug
von der eh knappen Zeit für UNSER Dreiergespann. Egoistisch gelle *zwinker* FRAU eben... *smile*

Kommt auch darauf an, WIE ER eine andere Frau im Spiel sehen würde, als reine Bettgeschichte oder eben als feste Beziehung, was er mit ihr aufbauen wollen, wie SIE das Ganze sehen würde usw.
Eine neue feste Partnerin an seiner Seite wirft def. neue Fragen auf aber über die denken wir erst dann nach, wenn es so weit ist und im schlimmsten Fall ist eben alles vorbei.

Nun verständlicher?
******pen 
210 Beiträge
Mann
******pen 210 Beiträge Mann

sexyroses:
Nun verständlicher?

Absolut *g*

Vielen Dank für die ausführliche Schilderung *danke*
******ses 
Gruppen-Mod7.246 Beiträge
Paar
******ses Gruppen-Mod7.246 Beiträge Paar

Glück gehabt *zwinker*
*******un80 
1.566 Beiträge
Mann
*******un80 1.566 Beiträge Mann

Also zwei Frauen befriedigen wäre kein Thema, aber zwei Frauen lieben? Letztendlich würde es da doch zu Eifersucht unter den Damen kommen.
********ndHL 
Themenersteller1.595 Beiträge
Mann
********ndHL Themenersteller1.595 Beiträge Mann

Oh Gott
*haumichwech*
********se75 
48 Beiträge
Mann
********se75 48 Beiträge Mann

@kwirk
ich fürchte, du triffst damit den Nagel auf den Kopf. Und dabei dürfte es aber egal sein, ob es zwei Frauen betrifft oder zwei Männer. Es wird mMn immer zwischen den beiden anderen zu Eifersucht kommen. Wirklich funktionieren kann es IMHO nur dann, wenn es entweder nicht um "richtige" Liebe geht (also "nur" um Zuneigung), oder sich alle lieben.

lg WhiteHorse
*******del 
124 Beiträge
Mann
*******del 124 Beiträge Mann

Bi , Sie gesucht fpr FFM
Hallo zusammen! Ich brauche eure Hilfe. Meine Freundin möchte etwas probieren, möglichst mit einer, mit der ich nichts hatte- bi oder lesbisch bis 40 Jahre alt und gepflegt, bis 180cm bis 90kg. Sie ist 39 Jahre 52 kg, 165cm und nicht Raucherin und selbstverständlich gepflegt. In wie fern ich mitmachen darf , wird sie während dessen entscheiden
Gruß
**rD 
4.883 Beiträge
Mann
**rD 4.883 Beiträge Mann

ich bin verwirrt
Lovebundel:
Bi , Sie gesucht fpr FFM

was möchtest du uns danit sagen?

*hand* falscher thread

*hand2* falsche Gruppe

...Dirk (Mod)
*********efer 
Gruppen-Mod2.253 Beiträge
Paar
*********efer Gruppen-Mod2.253 Beiträge Paar

mal den Gedanken neu beleben
MMF - in die Beziehung einbinden.

  • Bis zu welchem Mass geht das?
  • Wer hat dies schon getan?
  • Was sind Hürden?
  • Was gibt besondere Freude?


Ich (w) für meinen teil, bin ja eher polyamor eingestellt. In mir rührt sich nur sehr sehr selten tatsächlich Eifersucht, und auch mein Gefühlsleben ist mannigfaltig genug, um für jeden, eine gute Portion Liebe zu beinhalten.

Allerdings weiß ich, dass bei weitem nicht alle Menschen so ticken.

Also ich könnte es mir gut vorstellen (in beiden Varianten) - weiß aber auch, dass mein Partner schon gewisse Exklusivrechte beansprucht. Das leben tatsächlich bis ganz in eine Beziehung hinein, mit jemandem zu teilen, würde ihn überfordern.

Meines Erachtens stellt das größte Problem die Frage dar "Was denken andere darüber, wenn wir dies tun?" und "Wie erkläre ich das meiner Familie / meinen Freunden?"

Wie sind eure Erfahrungen? Wie sind eure Gedanken dazu?
****NCA 
354 Beiträge
Mann
****NCA 354 Beiträge Mann

Beziehung zu Dritt,
koennen nur sehr wenige, da sie vielfach schon mit den falschen Erwartungen und Beduerfnissen in eine "normale" Beziehung gehen.
Wenn ich selber Mangel in mir habe, erwarte ich das der durch meinen Partner ausgefuellt wird.
Das ist der springende Punkt, warum es soviele Probleme in herkoemmlichen Beziehungen gibt.
• Erfuellst meine Erwartungen nicht - oder der Andere nimmt mir etwas weg -
Es kann und darf keine Sonderrechte geben, ware Liebe laesst frei, ware Liebe gibt ohne Aufrechnungen oder Erwartungen.
Eifersucht ist der Ausdruck von Mangel in mir selbst, evt. von mangelndem Selbstwertgefuehl.
Einen Partner teilen koennen ist nicht das fehlen von Liebe, sondern von wahrer Liebe und Vertrauen.
Wir hatten 2 mal das Glueck eine solche MMF Beziehung ueber mehrere Jahre leben zu koennen.
Wichtig ist natuerlich eine gute Harmonie zwischen allen Beteiligten.
Das man nur eine Person lieben kann oder es ein Unterschied zwischen der Mutterliebe und zwischen den Partnern gibt ist ein weiteres Zeichen von eigenem Mangel.
Vernuenftiger zeigen es spaeter dann oftmals Patchwork Familien. Man kann auch die Kinder aus frueheren Beziehung lieben und annehmen wie eigene.
Dazu gehoert bei beiden Partnern viel Selbstsicherheit und eben nicht die verkrampfte Suche nach einem neuen Partner, sondern das sich durch die Liebe finden lassen.
Viele leben leider nach dem Motto:
zu zweit kann man leichter die Probleme loesen . . . . die man alleine gar nicht haette . *fiesgrins*
*******se76 
11.229 Beiträge
Frau
*******se76 11.229 Beiträge Frau

Das Thema wird hier fortgeführt: Flotter Dreier MMF: MMF als Dreierbeziehung

*geschlossen*

VG Pinki
Mod