Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Flotte Dreier Süd
16 Mitglieder
zur Gruppe
Flotter Dreier FFM
7753 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Verhalten des Mitspielers bei MMF gegenüber dem Partner

*****r68 
Themenersteller36 Beiträge
Mann
*****r68 Themenersteller36 Beiträge Mann

Verhalten des Mitspielers bei MMF gegenüber dem Partner
Als Ergänzung zu meinem vorigen Thema über die Kommunikation mit dem MMF-Mitspieler hier nochmal eine Frage: wie sind Eure Erfahrungen was die Einstellung der Einzelmänner angeht, was die Bedeutung und dem Umgang mit dem Partner der Frau am MMF-Abend angeht? Habt Ihr das Gefühl, dass die meisten Männer den Partner höchsten tolerieren und eher ignorieren? Und sich eigentlich sogar lieber mit der Frau allein treffen würden? Oder gibt es viele Mitspieler, die ganz bewusst auf MMF stehen, und sich dann auch drum kümmern, was dem Mann gefällt und was er vielleicht sehen möchte - auch ohne dass es hier um anfassen oder gar 'Bi'-sein oder sowas geht. Mir ist schon aufgefallen, dass Mitspieler beim Sex mit der Frau sich nicht mal Gedanken drüber machen, ob der Partner jetzt bei einer bestimmten Stellung oder Position auf dem Bett überhaupt etwas sieht. Selbst dann wenn der Mann sich ganz bewusst zurück hält und erstmal nur zuschauen will. Sich da ein bisschen nen Kopf zu machen und sich nicht nur total auf den eigenen Spaß und grade noch auf die Frau zu konzentrieren ist da offensichtlich schon zu viel erwartet. Mitspieler, die den Mann da in der Perspektive oder auch verbal mit einbeziehen scheinen recht selten zu sein. Da redet man sich gern damit raus, dass es ja vor allem um die Frau geht. Das ist bei MMF aber eigentlich nur die halbe Wahrheit, finde ich.
********Paar 
365 Beiträge
Paar
********Paar 365 Beiträge Paar

Falsches Spiel
Wenn bei einen MMF treffen das gegenüber nur mit der Frau will, bzw. den Kontakt dann bewusst alleine zur Frau sucht, hat er bei uns unter Garantie die *arsch*karte gezogen.
*******Eyes 
81 Beiträge
Paar
*******Eyes 81 Beiträge Paar

Sehr interessantes und meist unausgesprochenes Thema.

Wir haben auch feststellen müssen, dass es vielen Singles im Club einzig darum geht sich an unserer Dame austoben zu dürfen, statt ein gemeinsames MMF zu genießen.

Wir haben da ein paar kleine Kniffe für uns gefunden. Unsere Dame hat es gut drauf die Stellungen, die uns beiden (einsichtiger weise) gefallen, vorzugeben. Wenn das manchmal nicht fruchtet, oder jemand wiederholt nur seine eigenes Vergnügen sucht, wird schlicht abgebrochen. Kommt nicht so oft vor, aber wenn jemand eigentlich, offensichtlich gar kein MMF will ist es eben die Konsequenz.

Wir haben aber mittlerweile ganz gut raus wer wie tickt noch bevor es überhaupt losgeht. Was der Grund ist, dass die aufdringlichen Palmwedler nicht zum Spiel eingeladen werden. Das kennen bestimmt viele, wenn nicht alle Paare....

Dann lieber ein Leckerchen, dass sich unaufdringlich, aber interessiert im Hintergrund hält. Wenn sie den dann auffordert und wir ihm flüchtig mitteilen worauf es ankommt, stellen diese sich meist umsichtig an... *zwinker*

Es ist wie immer: aussieben, aussieben, aussieben... *zwinker*

LG
******e_y 
111 Beiträge
Paar
******e_y 111 Beiträge Paar

Ob ein Mitspieler ein guter Teamplayer ist oder nicht versuchen wir , neben der passenden Chemie, immer beim ersten neutralen Date herauszufinden.
Klappt natürlich nicht immer und auf eine Wiederholung verzichten wir dann auch.
Lg
*****amJ 
43 Beiträge
Mann
*****amJ 43 Beiträge Mann

Solo Mann
Es ist natürlich klar, dass ein Hetero-Mann sich bei MMF sexuell ausschließlich für die Dame interessiert, aber es gehört auch zu gutem Ton und zur Beachtung der Spielregeln, den Partner der Lady auf eine andere Art mindestens zufriedenzustellen oder besser gesagt, für siene Tolleranz reichlich zu entlohnen. Ein gutes Spiel ist nur dann möglich, wenn sich alle Beteiligten gleich gut amüsieren. Eine freundschaftliche Begegnung zwischen M&M gibt auch der F eine bestimmte Dosis an Gelassenheit und die Freude über das Glück des Partners. Ich würde salop sagen: MMF ist kein Spiel für Idioten...
*******972 
15 Beiträge
Mann
*******972 15 Beiträge Mann

Beim selbst Ficken andere beobachten ist
doch mit das beste am MMF. Hab bisher wenige Erfahrungen damit, aber da hat es mich extrem angemacht zu sehen, wie die Frau, die ich ficke einen anderen bläst. und sich dann vielleicht im Rhythmus anzupassen oder grad nicht ...

Einfach nur geil im Team!
*******433 
84 Beiträge
Mann
*******433 84 Beiträge Mann

MMF
Hallo! MMF bedeutet für mich und meine bisherigen Kontakte immer, dass ich auch sexuellen Kontakt zum Mann habe. Für mich als Bi-Mann überhaupt kein Problem und es war stets ein schönes Miteinander und keine Eigennützigkeit...gibt viele 3-er Varianten *goofy**top**gg*
*********kson 
403 Beiträge
Mann
*********kson 403 Beiträge Mann

Die Erfahrung die ich gemacht habe ist sich respektvoll und anständig zu verhalten gegenüber Frau wie mann das sich alle wohl fühlen und nichts machen was stört ..deshalb wichtig vorher sich zu unterhalten und bissle wissen wie man ist was man will oder nicht will denke dann wirds vieles leichter Gruß deniz
*****y_s 
22 Beiträge
Paar
*****y_s 22 Beiträge Paar

Alles schon erlebt.
Es gibt natürlich die Männer, die dazu kommen und sich als fairer und auch guter Teamplayer verstehen und auch verstehen was MMF bedeutet.
Aber auch diejenigen die nur ihren Spaß wollen und "ihr Ding" durchziehen wollen oder dann zu 3 nicht können. Da am besten das ganze beenden.
Das merkt man aber recht schnell und muss das dann auch klar kommunizieren.
********Paar 
365 Beiträge
Paar
********Paar 365 Beiträge Paar

Dreierlei
Hallo!
Ein normaler *mmf* mit Männern die Hetero sind, wird von uns nicht angestrebt und auch entsprechend zur Sprache gebracht.

Wir haben schon an ein entsprechendes Casting gedacht, wo unser Gegenüber seine Bisexualität unter Beweis zu stellen hat.

Frei nach dem Motto wer den Schwanz des Mannes nicht ehrt ist die Muschi der Frau nicht wert.
*********kson 
403 Beiträge
Mann
*********kson 403 Beiträge Mann

Sweety_s
Stimmt...deshalb vorher keine große sprüche raushauen machen viele Männer lieber taten sprechen lassen Gruß deniz *wink*
*********d8044 
74 Beiträge
Mann
*********d8044 74 Beiträge Mann

Mitspieler
Hallo,
ich bin der Meinung, dass wenn man als Paar ein spezialen Wunsch beim Dreier hat, wie z.b. das der Partner sehen möchte wie der Mitspieler in sie eindringt, sollte man vorher darüber sprechen! Der Mitspieler kann ja so etwas nicht wissen. Wir sind ja alle keine Pornodarsteller wo es ein Drehbuch gibt!

Liebe Grüße
Stefan
*********d8044 
74 Beiträge
Mann
*********d8044 74 Beiträge Mann

handicappaar
Ein Casting,

was soll das? Da würde mir es vergehen!!
*****amJ 
43 Beiträge
Mann
*****amJ 43 Beiträge Mann

HandicapPaar
Das ist Eure Sichtweise und EURE Art MMF auszuleben. Sei Euch gegönt. Es gibt aber auch andere Varianten: mit ZWEI HERERO-Gentlemen und die finde ich persönlich besser, oder aus meiner Sicht einzig interessant. Jedem das Seine...
*****r68 
Themenersteller36 Beiträge
Mann
*****r68 Themenersteller36 Beiträge Mann

@hausfreund8044
Da ist wohl auch die goldene Mitte der beste Weg. Niemand erwartet Pornodarsteller Fähigkeiten oder totalen Exhibitionismus gegenüber dem Partner der Frau.
Aber man kann auch nicht alles mit direkten Anweisungen wie bei der Regie im Film oder bei einem Puppenspieler machen. Wenn der Partner ständig zwischendurch Kommentare abgegeben muss stört das auch sehr schnell, ausser jemand steht da speziell drauf so dirigiert zu werden. Ich finde so viele Varianten und Stellungen und Perspektiven gibt es ja auch nicht, dass der Mitspieler da nicht bewusst was anbieten kann. Und wenn der Mitspieler zwischen den Beinen der Frau kniet und ihn dann sofort rein steckt und nicht mal wartet, ob der Mann das vielleicht genau sehen möchte - dann versteht er einfach nicht wie viele Partner die MMF mögen eigentlich ticken. Oder es ist ihm egal.
******e_y 
111 Beiträge
Paar
******e_y 111 Beiträge Paar

Stimmt, jedem das Seine.
Unsere Erfahrung ist das MMF mit einem Bi Mann für uns viel entspannter ist und manche Varianten die wir mögen, mit Heteros leider gar nicht möglich sind ,wie bspw DV.
*****amJ 
43 Beiträge
Mann
*****amJ 43 Beiträge Mann

Solo M - hetero!
Als hetero M mag ich wirklich nicht, wenn der Partner der Lady ohne Vorwarnung mit mir rumzuspielen versucht. Da habe ich auch MEINE REGELN und ICH breche sofort ab. Es sei denn, es sind harmlose freundschaftliche Anneherungen, auch kärperlich, das ist ok. Aber ixh habe auch schon mal erlebt, dass der männliche Partner versucht hat plötzlich bei mir ein Blowjob zu vollziehen, da war meine Geduld zu Ende und auch die Dame bekam nicht das, was Sie heiss erwartet hat. Abbruch und goodbye! JEDER hat eben SEINE rechte. Keine Underdogs, keine Castings... spaß für Alle Beteiligten auf Augenhöhe.
**de 
2.731 Beiträge
Paar
**de 2.731 Beiträge Paar

Ja das haben wir auch schon oft erlebt das der Partner Aussen vor war.
Beispiel sie wird angeschrieben und es wird versucht sie kennen zu lernen sobald sie meint sie macht aber keine alleinige Treffen sondern nur zusammen mit dem Partner meinen viele ja ist ok aber mehr gehen sie darauf nicht ein.

Weitere Entwicklung oft es wird nicht einmal versucht zu dem Partner Kontakt aufzunehmen ...

Da finden wir das schon fast so als ob ihm eigentlich egal ist was der Partner denkt oder meint. Wird also neutral geduldet mehr nicht aus unserer Sicht.

Also wir denken selbst beim MMF ist es ja eine Art von Wifesharing und da sollte der Partner grundsätzlich auch mitreden können aber dazu ist Sympatie auch unter den Männern wichtig auch wenn es ja eigentlich um die Dame geht... wie so oft gesagt wird.

Was uns also auch zeigt dann, dass das Verhalten des Mitspielers gegen über des Partners
eine wichtige Rolle spielt.

Denn, wenn man es anders vergleichen würde.
Wer würde sein Auto einfach ohne zu wissen wie er damit umgeht an jemanden "Fremden" verleien.
*******r13 
444 Beiträge
Paar
*******r13 444 Beiträge Paar

MFM
Ich hatte schon das Vergnügen als "Hausfreund". Da der Partner der Dame genau wie ich hetero ⚤ ist, und das verstehe ich unter MFM, ging es einzig und allein um das Vergnügen der Frau. Das es dabei zu Berührungen unter den Männern kommt ist normal und auch kein Problem.

Mfg Bigbiker13
**de 
2.731 Beiträge
Paar
**de 2.731 Beiträge Paar

mfm unter hetero Männer ... ja funktioniert auch Prima haben wir ja auch ... wenn die Männer hetero sind ist dies kein Problem für uns ...

Trotzdem muss auch bei hetero Männern eine gewisse sympatie vorhanden sein und das nicht nur als geduldetes spiel sondern auch als Team unter Männern passen.
*****ori 
97 Beiträge
Mann
*****ori 97 Beiträge Mann

Gute Erfahrung
Hallöchen,
ich bin seit ca. zwei Jahren der Mitspieler eines aufgeschlossenen, reiferen Paares. Von Treffen zu Treffen wurde es immer prickelnder und lustvoller. Die Lady sollte dabei im Mittelpunkt stehen, um ihre Vorstellungen, Fantasien und unerfüllten Träume auszuleben und zu genießen zu können. Es sollte aber vorher ein Gespräch zwischen den Männern statt finden. Ich habe aber auch das eine oder andere Mal mit einem jungen Pärchen das Vergnügen, genussvollen Sex zu erleben und bin auch noch heute in Kontakt mit ihnen.
Wichtig ist, dass man vorher ein ausführliches Gespräch mit beiden führt um ihre Vorstellungen zu erkunden, dann wird es sicherlich ein leidenschaftlicher und lustvoller Sex, wobei gute Unterhaltung mit einer Brise Humor nicht fehlen sollten. *anmach* *zwinker*
*********d8044 
74 Beiträge
Mann
*********d8044 74 Beiträge Mann

MFM hetro
Naja,
bei einem Dreier kommt man sich schon so nah das man keine Berührungsängste dem gleichen Geschlecht haben sollte! Der andere Schwanz kann überall sein!

Liebe Grüße
Stefan
*****980 
162 Beiträge
Mann
*****980 162 Beiträge Mann

Hallo,

es kommt immer darauf an was sich wer vorstellt.
Sind die Männer Bi hat die Frau hier bestimmt auch viel zu schauen *zwinker*
Ist es nur einer nicht kann es hier schnell dazu kommen das es dem "nicht-Bi-Mann" zuviel wird und er es nicht möchte.

Wenn man ein Treffen hier im jc ausmacht finde ich es schon toll vorher etwas zu schreiben um die gegenseitigen Erwartungen auch zu kennen. Meist steigt dabei auch die Vorfreude auf das treffen und es wird noch interresanter.
Auch ein Rollenspiel kann ein toller einstieg in einen mmf sein *zwinker*

Mlg Blue

PS:schreibt mich einfach mal an wenn ihr mögt
*****amJ 
43 Beiträge
Mann
*****amJ 43 Beiträge Mann

„Ausführliche“ Gespräche vor dem Spiel...
Ich bin STRIKT dagegen. Wenn Alles ausführlich besprochen wird, ist danach nur das „Abspielen“ des Plans reine Langeweile. Ok, aus meiner Sicht... Ich mag das Spontanne, den Überraschungseffekt. Wenn ich schon vom Anfang an weiss, was als Nächstes „Abgespielt wird“... dann spiele ich lieber nicht. Die ganze Kunst und Niveau des Spiels und der Relation zwischen den Mitspielenden ist, die Partner diskret zu beibachten, auf ihre Gefühle zu reagieren, eine Stimmung zu schaffen. Bei ausgesprochenen „Anweisungen“ ust die Stimmung für mich sofort weg und „ die Latte „ hängt*cool*. Denn auch dieses Teil des Körpers ist menschlich...
**de 
2.731 Beiträge
Paar
**de 2.731 Beiträge Paar

Also uns geht es weniger um das "Spiel" zu besprechen sondern bei den gesprächen fest zu stellen ob es auch zwischen den Männern von der Stimmung bzw Sympatie passt.... oder ob es nur ein ich will die fremde Frau ...bzw mich nur um die kümmern... ( ohne Bi Spiele was bei der TE Frage ja als unwichtig eingestuft wurde)

Es sollte somit auch unter den Männern es grundsätzlich immer stimmen.